Praktischer Test der Allergiker-Matratze

Matratzen-Test mit Hausstaub-Allergikern

Von Anfang 2011 bis Frühjahr 2013 lief mit 20 Probanden, welche langwierig nach diversen Kriterien ausgewählt wurden, eine Testschläferaktion. Hiervon erhielten alle 20 Peronen kostenfrei eine voll funktionsfähige "Allergo"-Allergiker-Matratze, jedoch nur 10 Allergie-geplagte Schläfer den benötigten Spezialtrafo.

Ziel des Matratzen-Tests

Ziel dieses Feldversuches ist es, die in der Klimakammer der Hohensteiner Institute bewiesene Funktion der Kaltschaum-Matratze auch im Alltag zu belegen. Der Versuch hat gezeigt, dass die nagelneuen Allergiker-Matratzen im Laufe der Zeit in unterschiedlichem Maße von Milben befallen werden.

Wieviele Milben sind in der Matratze?

In diesen beiden Jahren saugten wir regelmäßig alle 6 Monate die Matratzen ab und liessen den Staub aufwendig bei den Hohensteiner Instituten auf Befall durch Milben untersuchen um festzustellen, wie viele Milben im Staub der Matratzen waren. Die Zwischenergebnisse können in der rechten Spalte dieser Seite verfolgen.

Ergebnis nach zwei Jahren Feldversuch

Untersuchungsergebnis der Staubproben
Ergebnis der Testschläferaktion

Nach 2 Jahren Praxis-Test können wir sagen: die Ergebnisse aus den Labors sind auch unter realen Bedingungen bestätigt worden! Die Belastung mit allergenem Milbenkot sind in der Test-Gruppe mit beheizten Matratzen weit unterhalb der Sensibilisierungsschwelle. Auch auf zehn Jahre Nutzungsdauer hochgerechnet muss sich kein Allergiker Sorgen machen, nachts wieder Beschwerden zu haben.

Die ergonomische Kaltschaummatratze mit integrierter Heizfunktion ist dank Ihrer drei möglichen Härtegrade auch aus orthopädischer Sicht bei allen Probanden gut angekommen. Der abnehmbare, waschbare Bezug ist ein weiteres Plus, welches in der Auswertung erwähnt wurde. Am meisten freuen sich die Testschläfer jedoch, dass sie nun nicht mehr auf dem raschelnden Encasing schlafen müssen.

Ablauf Matratzen-Test

10/2012 3.Testergebnis

Das vorletzte Unter­suchungs­ergebnis der Staub­proben nach 1,5 Jahren unseres Praxistests bestätigt die klinischen Studien erneut: die "klas­sischen" Matrat­zen weisen eine exponentielle Zunahme der Milben­belas­tung auf. Auch die Allergiker­matratze legt ein bisschen zu, jedoch weiterhin weit unter der Sensi­bili­sierungs­schwelle. Also: weiterhin angenehme Nächte!

Allergenbelastung nach 18 Monaten
Wellmed Allergikermatratze Milbenbelastung 18 Monate

04/2012 2.Testgergebnis

Auch nach 12 Monaten belegen die Untersuchungen aus Hohen­stein die Wirkung der Wellmed Allergo. Die Belastung an Milben­kot sind nach einem Jahr in einer kon­ven­tio­nel­len Matratze 10x höher als in unserer Allergiker­matratze!

Milbenkot-Belastung nach 1 Jahr

10/2011 1.Test-Ergebnis

Bereits die erste Staubprobe bestätigt die vorherigen Tests unter wissenschaftlichen Be­ding­ung­en: im Durchschnitt hat die Allergiker­matratze Allergo im Test nur einen minimalen Mil­ben­be­fall im Vergleich zur herkömmlichen Kalt­schaum-Ma­tratze!

Ergebnis nach 6 Monaten

09/2011 1.Staubproben

Nun -nach 6 Monaten- werden zum ersten Mal die Test-Matratzen abgesaugt. Wir sind gespannt!

02/2011 Auslieferung

Die Allergo-Matratzen werden vom Bettenhaus Gailing an die Probanden ausgeliefert. Es darf geschlafen werden!

01/2011 Testschläfer gefunden

Nach 3 Monaten wurden aus vielen 100 Anmeldungen die 20 Probanden ausgewählt. Jetzt kann es losgehen!

10/2010 Allergiker gesucht!

In diversen Zeitungen, Zeitschriften und online suchen wir 20 Test-Schläfer. Bewerben Sie sich jetzt! www.hohenstein.de