Funktionsweise der Wellmed® Allergo Matratze für Allergiker

Hausstaubmilbe, Usache der Allergie, 230-fach vergrößert

Hilfe gegen Milben

Kenne Deinen Feind - Milben:

Milben lieben es dunkel, kuschlig warm und leicht feucht. Bedingungen, wie Sie im Bett in Matratzen vorkommen. Wenn es dann noch etwas zu fressen gibt, z.B. Textilfasern und Hautschup­pen, so entwicklen sich die Milben rasend schnell und befallen das gesamte Bett. Die Allergie des Menschen besteht allerdings nicht gegen die Milbe, sondern gegen deren Ausscheidungen, den Milben-Kot. Dieser wäscht sich erst ab ca. 80°C aus Textilien aus. Um das Allergen, den Milben­kot, zu verhindern, muss also von Anfang einem Befall der Matratze durch Milben vorgebeugt werden. Hausstaubmilben haben ideale Lebensbe­dingungen bei einer Temperatur von 25 °C und einer relativen Luftfeuchte von ca. 70 %. Fällt diese Luftfeuchtigkeit unter 50 %, so sterben die Milben ab.

Milbenbelastung in normalen Matratzen und der Wellmed® Allergo

Hier setzen wir an:

Die neuartige textile Heizmatte, die schwäbische Tüftler entwickelt haben, ist hochelastisch, sodass sie den Liegekomfort einer Matratze nicht verändert. Mit Hilfe eines speziellen Trafos, der nahe Stuttgart gefertigt wird,wird das Heizelement mit 15V Gleichstrom versorgt. Auf diese Weise wird Ihre Allergikermatratze Allergo -ohne Gefahr eines elektrischen Schlages- auf bis zu 105°C erhitzt; immer überwacht durch Messfühler im Inneren der Matratze.

Milben Adé!

Drei mal pro Woche wird die Wellmed® Allergo Kaltschaummatratze somit für 180 Minuten aufgeheizt. Hierbei entsteht ein heißes, trockenes Klima in der Matratze, welches die Milben nicht überleben. Hält man diesen Rhythmus ein, so stellen auch die Milben die der Allergiker abends "in das Bett einschleppt" keine Gefahr mehr dar, da auch diese spätestens beim nächsten Aufheizen wieder abgetötet werden. Dadurch ist die Belastung durch Milben in der Wellmed® Allergo gleichbleibend niedrig, nämlich nahezu "Null" - in klinischen Test bewiesen! Somit ist die von Milben befallene Matratze passé, die Symptome der Allergie für den Allergiker deutlich verringert.

Beheizen Sie Ihre Wellmed® Allergo Allergikermatratze drei mal pro Woche für 180 Minuten. Pro Heizvorgang verbrauchen Sie weniger als 600 Watt (entspricht 25 Cent). Somit bleibt Ihre neue Kaltschaummatratze 100% frei von Milben - wissenschaftlich bestätigt!

Heizdauer

Temperaturentwicklung

Der Timer wird auf eine Heizdauer von 3:00h eingestellt.

Ca. 70 Minuten nach dem Ein­schalten ist die gesamte Matratze auf über 50°C erhitzt, knapp 2h später schaltet sich der Trafo ab. Nach weiteren 60 Minuten ist die Matratzentemperatur wieder unter 50°C. Somit ist die Matratze mehr als 2 Stunden über 50°C erhitzt gewesen, wodurch sämtliche Hausstaubmilben abgetötet sind.

Stromverbrauch

Schon gewusst?
Pro Heizvorgang verbrauchen Sie nur ca. 600 Watt Strom. Das entspricht z.B. 20 Minuten Haare fönen mit einem 1800 Watt-Haar-
trockner und kostet 25 Cent.

Dafür können Sie endlich befreit von Allergie-Beschwerden durchschlafen!